Die Sonnenfinsternis am 10. Juni 2021

… partielle Sonnenfinsternis am Mittagshimmel.

Am 10. Juni 2021 gab es wieder mal eine Sonnenfinsternis. Eine ringförmige Sonnenfinsternis. Im Raum Frankfurt am Main betrug die maximale Abdeckung nur ca. 11,5 % und damit handelt es sich hier um eine partielle Sonnenfinsternis.
Also diesmal war es nicht so spektakulär, aber eben dennoch immer wieder beeindruckend.
Die Wolken waren mir gesonnen und haben sich zum richtigen Zeitpunkt verzogen.

Die Sonnenfinsternis begann ca. 11:27 Uhr und war ca. 13:27 Uhr zu Ende. Unten gibt es zwei Aufnahmen von 11:47 Uhr und dem Zeitpunkt der größten Abdeckung, ca. 12:25 Uhr.

Hier gibt es weitere Informationen zur Sonnenfinsternis:
10. Juni 2021 Ringförmige Sonnenfinsternis
10. Juni 2021 — Ringförmige Sonnenfinsternis — Frankfurt am Main

Wie entstanden die Aufnahmen?

Wie schon im Beitrag Die Sonnenfinsternis am 20. März 2015 beschrieben, wieder die bewährte einfache Lösung sollte es sein, um einen Eindruck des Ereignisses im Bild festzuhalten. Diesmal wurde das Objektiv ohne Graufilter direkt mit zwei Lagen einer Thermoschutzdecke (wie sie in Verbandskästen in jedem Auto sein sollte) abgedeckt. – Das war’s … Kamera mit dem Objektiv versehen und losfotografiert.

Der Sensor der eingesetzten Kamera ist nicht der modernste, so dass Blooming dazu führt, dass die Aufnahmen etwas verwaschen wirken.

Die Bedingungen und Vorgaben:

  • Belichtungszeit manuell, zwischen 1/1000 s und 1/1250 s
  • Blende manuell, 13 gewählt
  • Manueller Fokus
  • Kamera auf Stativ

Die „Ausrüstung“

Die Situation um ca. 11:47 Uhr:

Die maximale Abdeckung um ca. 12:25 Uhr: